2021

Für 30 Jahre Vereinsarbeit wurde geehrt:
– Josefine Schlangen (Leitet die Gymnastikgruppe)

Für 10 Jahre Vereinsarbeit wurden geehrt:
– Andrea Robbers (TT-Spartenleiterin, TT-Trainerin)
– Willi Düvel (Leitet die Rückensportgruppe, Trainer)

2020

Sportlerin des Jahres: Britta Szczepanski (Corona)
Sportler des Jahres: Heinz Meiering (Corona)

2019

Sportlerin des Jahres: Britta Szczepanski
Sportler des Jahres: Heinz Meiering jun.

Für 10 Jahre Vereinsarbeit wurden geehrt:
– Wener Völker
– Thomas Walker
– Klaus Hüntelmann
– Sascha Düvel

2018

Sportlerin des Jahres: Alina Völker
Sportler des Jahres: Ralf Glandorf

Für 30 Jahre Vereinsarbeit wurde geehrt:
– Heinz Pohlabeln
Für 20 Jahre Vereinsarbeit wurden geehrt:
– Claudia Einhaus
– Helene Glandorf
Für 10 Jahre Vereinsarbeit wurde geehrt:
– Maria Wempe

2017

Die A-Junioren (Spielgemeinschaft mit SV Gehlenberg-Neuvrees) werden Meister in der 1. Kreisklasse Cloppenburg.
Neugründung der Radsportgruppe (Rad Sport Freunde Hilkenbrook) unter der Leitung von Thorsten Großer.
Hermann Rohjans wird auf dem Sportlerball für 35 Jahre ehrenamtliche Vereinsarbeit mit der höchsten Auszeichnung des KSB Emsland (Goldene Ehrennadel mit Brillant) ausgezeichnet.
Sportlerin des Jahres: Ulrike Quappen-Blömer
Sportler des Jahres: Jürgen Peters

2016

Beginn des Neubaus des Umkleidegebäudes
Die 1. Herrenmannschaft erreicht mit Trainer Werner Suhl die Meisterschaft in der 2. Kreisklasse Nord und steigt in die 1. Kreisklasse auf.
Die 1. Damenmannschaft (FSG Gehlenberg-Neuvrees/Hilkenbrook/Rastdorf) wird in der Kreisliga Cloppenburg Meister und steigt in die Bezirksliga Cloppenburg/Vechta auf.
Die B-Junioren (Spielgemeinschaft mit SV Gehlenberg-Neuvrees) werden Meister in der 1. Kreisklasse Cloppenburg, die C-Juniorinnen Meister in der Kreisliga Emsland Nord/Mitte und die D-Junioren Meister im Nordkreis Emsland.
Die TT-Herren wiederholen die Meisterschaft in der 2. Kreisklasse EL Nord und steigen in die 1. Kreisklasse EL Nord auf.
Sportlerin des Jahres: Regina Heldermann-Wempe
Sportler des Jahres: Hermann Janßen

2015

Der alte Sportbulli (Ford Transit) wird durch einen VW Transporter ersetzt. Die Teilfinanzierung erfolgt dabei erstmals durch die Vermietung von Werbeflächen
Die TT-Damen mit Andrea Robbers, Andrea Suhl, Sandra Schomakers und Sarah Lepper knüpfen nicht nur an die Erfolge der Vorjahre an, sondern können nach dem Kreis- und Bezirkspokalsieg als TT-Landespokalsieger in Gifhorn den bis dahin größten Erfolg der Hilkenbrooker TT-Damen feiern. Für diese hervorragende Leistung wurde den TT-Damen auf dem TT-Kreistag der Titel „Mannschaft des Jahres 2015“ verliehen
Die TT-Herren sichern in der 2. Kreisklasse Nord erneut die Meisterschaft
Die 1. Herrenmannschaft mit Trainer Werner Suhl verpasst als Zweitplatzierter der 2. KK Nord knapp den Aufstieg in die 1. KK Nord. Die 2. Herrenmannschaft wird wegen dauerhaft zu geringer Spielerbeteiligung nicht erneut für den Spielbetrieb in der 4. KK Nord angemeldet
Die 1. Herrenmannschaft kann nach vielen Jahren den Nordhümmling-Cup (Hallenturnier in Esterwegen) gewinnen
Im Jugendbereich wird die bereits auf Ebene der Juniorinnen eingeführte Spielgemeinschaft mit dem SV Gehlenberg-Neuvrees um die Junioren erweitert
Die E-Juniorinnen erringen in der Kreisliga Nord/Mitte mit einem Torverhältnis von 57:8 Toren souverän die Meisterschaft. Die Kreismeisterschaft wird im Endspiel gegen Concordia Emsbüren im Achtmeterschießen nur knapp verpasst
Beim Kreisentscheid der TT-Minimeisterschaften erreichen bei den Mädchen Mia Hanekamp und Julia Hanekamp in ihren Altersklassen den 1. Platz, Jette Janßen den 2. Platz, bei den Jungen Lutz Schwarte den 1., Simon Hoppe den 2., Steffen Schwarte den 3. und Jan-Henrik Hanekamp den 4. Platz in ihren Altersklassen
Ein von der Spar- und Darlehnskasse Friesoythe gestifteter Defibrillator wird im Vorraum der Turnhalle installiert
Helmut Kaiser wird auf der Jahreshauptversammlung für 40 Jahre aktive Vereinsarbeit geehrt
Sportlerin des Jahres: Heike Schulzki
Sportler des Jahres: Holger Deymann

2014

Nach 16 Jahren als 1. Vorsitzender des SV Hilkenbrook tritt Bernd Düvel nicht zur Wiederwahl an. Nachfolger wird der bisherige 2. Vorsitzende Torsten Blömer. Neuer 2. Vorsitzender wird Bernd Köß
Die TT-Damen werden Meister in der Bezirksklasse Damen Emsland/Grafschaft Bentheim
Die TT-Herren werden Meister in der 2. Kreisklasse Nord, verzichten aus personellen Gründen auf einen Aufstieg
Andrea Robbers erhält eine Auszeichnung vom Deutschen Tischtennis-Bund für die Aktion „Gute Organisation“, die für die mediengerechte und sportlich erfolgreiche Durchführung der TT-Minimeisterschaften vergeben wurde
Beim TT Emsland – Kreisentscheid Sögel belegten in der Altersklasse der 11- und 12-jährigen Mädchen Lea Bergfeld den 1. Platz und Leonie Hanekamp den 2. Platz
Die D-Juniorinnen werden Meister in der Kreisliga Nord Staffel C (9er)
Sportlerin des Jahres: Angelika Book
Sportler des Jahres: Dieter Schleper

2013

Die E-Juniorinnen werden Kreismeister in der Kreisliga Nord/Mitte sowie Hallenkreismeister
Die E-Junioren nehmen in Lastrup an einem von fünf Qualifikatiosturnieren im Rahmen des EWE-Cups teil. Ein Weiterkommen in die Endrunde, die im Weser-Stadion ausgetragen wurde, konnte leider nicht erreicht werden.
Der Internetauftritt des SV Hilkenbrook wird von Hermann Janßen vollständig überarbeitet und erweitert (u.a. Bildergalerie)
Die TT-Herren werden Vizemeister in der 2. Kreisklasse Nord
Sportlerin des Jahres: Kathrin Kaiser
Sportler des Jahres: Hendrik Kaiser

2012

Die C-Junioren (C-Nord 7er) sowie D-Junioren (D-Nord 7er Staffel 1) werden Meister
Die I. TT-Damen werden Meister und steigen in die Bezirksklasse auf, die II. TT-Damen werden in der 1. Kreisklasse und die TT-Herren in der 2. Kreisklasse Nord Vizemeister.
Abstieg der I. Herren in die 2. Kreisklasse
Sportlerin des Jahres: Sarah Lepper
Sportler des Jahres: Markus Suhl

2011

Hilkenbrook ist Station des DFB-Mobils, Aktionen sind hier die Unterstützung der Vereins-Jugendtrainer vor Ort und eine Trainingsvorführung mit einer Jugend-Mannschaft, A-Jugend wird Staffelsieger mit 13 Punkten Vorsprung, Abstieg der TT-Herren in die 2. Kreisklasse Nord, Gründung der Rückensportgruppe (Männer), Anpassung der Mitgliederbeiträge und Einführung eines Familienbeitrages
Meisterschaft der I. Herren in der 2. Kreisklasse Nord Saison 2010/11
Sportlerin des Jahres: Anita Pohlabeln
Sportler des Jahres: Andre Schweitzer

2010

E-Jugend wird Staffelsieger (8 Siege bei 10 Spielen mit 56 Toren), B-Juniorinnen werden Staffelsieger der 2. Kreisklasse Nord, Ausrichtung des Sparkassen-Cups der E-Jugend-Mannschaften (36 teilnehmende Mannschaften), Gründung der Rückensportgruppe (Frauen)
Sportlerin des Jahres: Lucia Janßen
Sportler des Jahres: Willi Janßen

2009

Abstieg der I. Herren in die 2. Kreisklasse, D-Jugend wird mit großem Vorsprung Staffelsieger, Aussetzung des Hallendorfpokals wegen schwacher Resonanz, SV Hilkenbrook beteiligt sich an der 75-Jahr-Feier des Ortes mit einem Umzugswagen
Sportlerin des Jahres: Carina Meiering
Sportler des Jahres: Frank Hanekamp

2008

7er E-Jugend wird Meister der Staffel EL-Nord, C-Jugend wird Kreispokalsieger EL-Nord und erreicht den 2. Platz bei der Kreispokalmeisterschaft, Gründung einer Aerobic-Gruppe (Leitung: Maria Wempe)
Sportlerin des Jahres: Andrea Robbers
Sportler des Jahres: Jörg Büter

2007

Abstieg der I. Herren in die 1. Kreisklasse, erstmaliges vereinsinternes TT-Mixed-Turnier (Sieger: Sandra Zwirchmair/Joachim Grave), Besuch aller aktiven Jugendlichen ab 8 Jahren im Weser-Stadion (SV Werder Bremen – Alemannia Aachen), internationales C-Jugend-Spiel SV Hilkenbrook – Riverside London (Ergebnis: 0:6), Ausrichtung einer Helferparty als Dank für alle, die sich freiwillig für den Verein engagieren
Sportlerin des Jahres: Helga Meiering
Sportler des Jahres: Ludger Köttker

2006

I. Herren wird überraschend Meister der 1.Kreisklasse und steigt in die Kreisliga auf
II. Herren wird ebenfalls Meister der 4. Kreisklasse
SV Hilkenbrook erhält den Sepp-Herberger Preis für sehr gute Jugendarbeit
Sportlerin des Jahres: Sandra Zwirchmair
Sportler des Jahres: Mirko Büter

2005

TT-weibliche Jugend wird Emslandmeister (Sahra Lepper, Melanie Wempe, Ines Ahillen)
Hilkenbrook ist Ausrichter des Konrad- Severing Pokals mit 40 F-Jugend Mannschaften
Sportlerin des Jahres: Angelika Büter
Sportler des Jahres: Hermann Rohjans

2004

TT-weibliche Jugend wird Emslandmeister
Sportlerin des Jahres: Anne Lepper
Sportler des Jahres: Andreas Rolfes

2003

Neubau des Verkaufsraums am Sportplatz
Abstieg der II. Herren aus der 3.Kreisklasse
TT-Damen jeweils 2. Platz im Bezirks und Niedersachsenpokal
Sportlerin des Jahres: Maria Wempe
Sportler des Jahres: Klaus Hüntelmann

2002

Abstieg der I. Herren in die 1.Kreisklasse (ehm. Leistungsklasse)
Aufstieg der II. Herren in die 3.Kreisklasse
Sahra Lepper wird TT- Emslandmeisterin der Schülerinnen B
TT-Damen steigen in die Emslandliga auf
Sportlerin des Jahres: Maria Düvel
Sportler des Jahres: Hermann-Josef Schulzki

2001

Meisterschaft der TT-Herren in der 1. Kreisklasse
Die I. Herren ist Meister der Leistungsklasse Nord! Aufstieg in die Kreisliga
7er C- Jugend wird EL-Meister und Kreispokalsieger
Online-Auftritt des SV Hilkenbrook im Juni
Sportlerin des Jahres: Ingrid Krömer
Sportler des Jahres: Hans-Wilhelm Schwarte

2000

25-Jahrfeier mit Nachbarvereinen und vielen Gästen im Saal Hanekamp
Sportlerin des Jahres: Elisabeth Pohlabeln
Sportler des Jahres: Jan Book

1999

Emslandmeisterschaft der D-Jugend
Sportlerin des Jahres: Andrea Lepper
Sportler des Jahres: Torsten Blömer

1998

Sportlerin des Jahres: Helga Robbers
Sportler des Jahres: Heinz Pohlabeln

1997

Sportlerin des Jahres: Andrea Stallo
Sportler des Jahres: Hubert Siemer

1996

Meisterschaft der I. Herren in der 1. Kreisklasse und Aufstieg in die Leistungsklasse Nord
Neubau der Flutlichtanlage
Sportlerin des Jahres: Monika Blömer
Sportler des Jahres: Bernd Schlangen

1995

Sportlerin des Jahres: Inge Janßen
Sportler des Jahres: Hermann Schlangen

1994

Sandra Zwirchmair belegt den 3. Platz bei TT-Niedersachsenmeisterschaft
Sportlerin des Jahres: Claudia Hüntelmann
Sportler des Jahres: Jan Büter

1993

Umbau der Umkleideräume am Sportplatz
Meisterschaft der I. Herren in der 2. Kreisklasse
Sportlerin des Jahres: Josefine Schlangen
Sportler des Jahres: Robert Plaggenborg

1992

Abstieg der I. Herren aus der 1. Kreisklasse
Sportlerin des Jahres: Claudia Blömer
Sportler des Jahres: Werner Völker

1991

Emsland-Meisterschaft der C-Jugend
Abstieg der I. Herren aus der Kreisliga
Anke Robbers belegt den 2. Platz bei TT-Niedersachsenmeisterschaft
Gründung der Gymnastik- und Spielgruppe
Sportlerin des Jahres: Annegret Hüntelmann
Sportler des Jahres: Rainer Wempe

1990

Nochmals Emslandpokalsieger der C-Jugend
Sportlerin des Jahres: Hedwig Kaiser
Sportler des Jahres: Bernd Siemer

1989

Emsland-Pokalsieger der C-Jugend
Sportlerin des Jahres: Luise Kaiser
Sportler des Jahres: Martin Plaggenborg

1988

Sportlerin des Jahres: Annette Hohenbrink
Sportler des Jahres: Hubert Haskamp

1987

Sportlerin des Jahres: Maria Hüntelmann
Sportler des Jahres: Willi Janßen

1986

Gründung der Volleyballgruppe
TT-Herren Meister der 1. Kreisklasse und Aufstieg in die Kreisliga
Sportlerin des Jahres: Anni Jansen
Sportler des Jahres: Georg Haskamp

1985

TT-Herren Meister der I. Kreisklasse
Neubau der Tribüne
Sportlerin des Jahres: Rita Brake
Sportler des Jahres: Bernd Düvel

1984

TT-Damenmannschaft schafft auf Anhieb Meisterschaft
Aufstieg der I. Herren in die Kreisliga
Sportlerin des Jahres: Hedwig Bödecker & Anni Bergfeld
Sportler des Jahres: Fritz Kalmlage

1983

Sportlerin des Jahres: Angela Cordes
Sportler des Jahres: Willi Meiering

1982

Instandsetzung des Sportplatzes und der Umkleidekabinen
Sportlerin des Jahres: Maria Hohenbrink
Sportler des Jahres: Josef Wilken

1981

Gründung der TT-Mädchengruppe
Sportlerin des Jahres: Maria Schleper
Sportler des Jahres: Helmut Kaiser

1980

Meisterschaft der I. Herren in der 2. Kreisklasse
Sportlerin des Jahres: Leni Böckmann
Sportler des Jahres: Hans Hüntelmann

1979

TT-Meisterschaft der Herren (2. Kreisklasse)
Sportler des Jahres: Heinz Meiering

1978

Gründung der Damengymnastikgruppe
TT-Meisterschaft der Herren (3. Kreisklasse)
Anschaffung eines VW Busses
Sportler des Jahres:  Gerd Volmering

1977

Gründung der TT-Abteilung
Sportler des Jahres: Heinz Haskamp

1976

Meisterschaft I. Herren in der 3. Kreisklasse
Bau der Flutlichtanlage
Sportler des Jahres: Hans Rohjans

1975

Gründungsversammlung am 19. Februar